1. Gegenstand der Datenschutzerklärung


Der Datenschutz ist für die Geschäftsleitung der iteracon ein sehr wichtiges Anliegen.

Als Unternehmen im Bereich IT-Dienstleistungen ist es für uns und unsere Kunden essentiell, dass im Rahmen unserer Tätigkeit die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des jeweiligen nationalen Datenschutzrechtes eingehalten werden.

Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir Sie – unsere Kunden -  und die Öffentlichkeit beim Besuch und der Nutzung der über unsere Webseite www.iteracon.de angebotenen Leistungen darüber aufklären, auf welchen Rechtsgrundlagen und auf welche Art, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir als Verantwortliche personenbezogene Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen als betroffenen Personen zustehen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung von Ihnen ein.

 

iteracon hat als verantwortliche Stelle (vgl. Ziffer 2) zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.


2. Verantwortliche Stelle


Verantwortlicher im Sinne des Art. 2 Ziffer 7 DSGVO ist die:

 

Iteracon GmbH

Carlstr. 50

52531 Übach-Palenberg

E-Mail:  info@iteracon.de

Webseite: www.iteracon.de


3. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten


Je nachdem, ob Sie unsere Webseite lediglich informatorisch besuchen oder ob Sie eine Leistung in Anspruch nehmen wollen, unterscheiden sich Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten. Eine über die nachfolgend benannte Erhebung und Verarbeitung findet nicht statt, ebenso wenig wie eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

 

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 

  1. a) Informatorischer Besuch unserer Webseite

 

Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir erheben in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns ihr Internetbrowser automatisch übermittelt. Diese sind z.B.:

 

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Webseite;
  • Ihren Browsertyp;
  • Das verwendete Betriebssystem;
  • Die von Ihnen zuletzt besuchte Seite;
  • Die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (http result codes);
  • Die Ladezeit unserer Webseite;
  • Ihre IP-Adresse

 

Diese Daten erheben und verwenden wir bei einem informatorischen Besuch ausschließlich in nicht-personenbezogener Form. Dies erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit- und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, die technische Administration der IT-Infrastruktur zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebotes und dessen Bewerbung. Ihre IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet, ohne dass Rückschlüsse auf Ihre Person möglich würden. Darüber hinaus setzen wir bei Ihrem Besuch unserer Webseite Cookies ein.

 

Eine Speicherung der vorgenannten Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Die Rechtsgrundlage vorstehender Verarbeitung ist: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

  1. b) Kontaktaufnahme über die Webseite

 

  1. aa) Bei einer Anfrage über unsere Webseite werden die aus der Eingabemaske des Kontaktformulars erkenntlichen Daten für eigene Zwecke erhoben und verarbeitet. Wir erheben in diesem Zusammenhang zur Bearbeitung Ihrer Anfrage folgende Daten:

 

-       Ihr Name;

-       Ihre E-Mail-Adresse;

-       Ihr Unternehmen (optional);

-       Ihre Telefonnummer (optional);

-       sonstige weitere von Ihnen im Rahmen der Nachricht übermittelte personenbezogene Daten;

 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendvorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Wir weisen darauf hin, dass Sie eine uns ggf. erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Näheres zum Widerruf finden Sie in Ziffer 8 dieser Datenschutzerklärung.

 

  1. bb) Im Falle der Kontaktaufnahme über die auf unserer Webseite angegebene E-Mail-Adresse werden Ihre E-Mail-Adresse sowie die von Ihnen weiter übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert und zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Die Rechtsgrundlage vorstehender Verarbeitung ist: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse erfolgt aus der Bearbeitung der uns zugesandten Nachricht.

 

  1. c) Anmeldungen zu Webinaren

 

Wir führen in unregelmäßigen Abständen Webinare für unsere Kunden zu von uns angebotenen Leistungen- und Produkten durch. Soweit Sie sich auf unserer Webseite zu einem Webinar anmelden, ist es zusätzlich notwendig, dass Sie in dem entsprechenden Registrierungs-Formular bestimmte personenbezogene Daten angeben. Diese sind:

 

  • Ihr Vor- und Nachname;
  • Ihre E-Mail Adresse;
  • Der Name Ihres Unternehmens;

 

Die Erhebung und Verwendung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, das jeweilige Webinar zu organisieren, Ihre Teilnahme zu ermöglichen und Sie persönlich ansprechen zu können.

 

Wir beauftragen bei der Durchführung des Webinars unter Umständen externe Dienstleister, z.B. um die technische Plattform für die Durchführung des Webinars zur Verfügung zu stellen. Diese externen Dienstleister werden von iteracon im Sinne einer Auftragsverarbeitung darauf verpflichtet, Ihre Kundendaten ebenfalls nur für die oben beschriebenen Zwecke zu nutzen. Mit der Teilnahme am Webinar erklären Sie ihr diesbezügliches Einverständnis. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Die Rechtsgrundlage vorstehender Verarbeitung ist Ihre im Rahmen der Webinar-Anmeldung erteilte Einwilligung sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

 

Wir weisen darauf hin, dass Sie eine uns ggf. erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung für die Inanspruchnahme eines Webinars jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Näheres zum Widerruf finden Sie in Ziffer 8 dieser Datenschutzerklärung.


4. Cookies


Unsere Webseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies können wir Ihnen nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung ggf. nicht möglich wären.

 

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

 

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.


5. Google Analytics


Wir nutzen für unsere Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 

Auf unserer Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

 

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berichtigtes Interesse folgt aus der Analyse Ihres Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch dessen Bewerbung zu optimieren.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

 

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de

 


6. Datensicherheit


Wir setzen zudem technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden zudem per SSL/TLS-Technik verschlüsselt, um Zugriffe unberechtigter Dritter zu verhindern.


7. Datenlöschung und Speicherdauer


Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden generell gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

 

Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 


8. Ihre Rechte


Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden Daten:

- Recht auf Auskunft;

- Recht auf Berichtigung oder Löschung;

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;

- Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung;

- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung;

- Recht auf Datenübertragbarkeit;

 

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

 

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

Sie können sämtliche der vorgenannten Rechte geltend machen, indem Sie sich unter  datenschutz@iteracon.de an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Weitere Kontaktdetails unseres Datenschutzbeauftragten können Sie Ziffer 9 unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

 

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist:

 

Der / Die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf


9. Datenschutzbeauftragter


Der Datenschutzbeauftragte der iteracon als Verantwortliche ist:

 

Der Externe Datenschutzbeauftragte für die iteracon GmbH

iteracon GmbH c/o ER Secure GmbH

Carlstrasse 50

52531 Übach-Palenberg

datenschutz@iteracon.de

 

 


10. Änderungen dieser Datenschutzerklärung


Beachten sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz laufend ändern können. Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden.

 

Wir behalten uns daher das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit unter Beachtung der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie weiterer datenschutzrechtlicher Bestimmungen zu ändern. Es gilt für die Nutzung unserer Webseite und Inanspruchnahme über diese zur Verfügung gestellter Leistungen jeweils die im Zeitpunkt des Besuchs bzw. der Bestellung online abrufbare Version dieser Datenschutzerklärung.